Statt Kundengeschenken: Kern & Heß spendet auch zum Jahresende 2011 wieder

Statt Geschenken an unsere Kunden: Wir spenden an Weihnachten schon seit vielen Jahren Einzelspenden in drei- bis vierstelliger Höhe an verschiedene karitative Organisationen, bei denen wir teilweise auch förderndes Mitglied sind. Auch in 2011 haben wir das wieder getan. Bevorzugt berücksichtigen wir dabei natürlich lokale Initiativen.

Zum Beispiel unterstützen wir in Aschaffenburg den Verein Grenzenlos e.V., der sich um die Betreuung von Obdachlosen und sozial Schwachen kümmert. Wir spenden an den Förderkreis für das städtische Kinderheim e.V. in Aschaffenburg. Ausserdem sind wir auch Fördermitglied im Verein Café Sozial e.V. in Aschaffenburg.

Wir spenden außerdem z.B. an:

  • die Welthungerhilfe
  • Menschen für Menschen
  • Brot für die Welt
  • Ärzte ohne Grenzen
  • Cap Anamur
  • Amnesty International

und einige andere karitative Einrichtungen.

Unsere Mitarbeiter unterhalten gemeinsam eine Patenschaft für ein Kind in Burkina Faso über Plan International.

Wir unterstützen auch Umweltschutzorganisationen wie Greenpeace und den Bund Naturschutz.

Wir sind sicher, daß wir damit auch im Sinne unserer Mandanten handeln. Außerdem sind wir überzeugt davon, daß jeder Einzelne einen entscheidenden Beitrag leisten kann, daß die Welt für uns und unsere Kinder morgen etwas besser wird, als Sie gestern war. Jeder kann sich selbst fragen, “wenn nicht ich, wer dann ?”

Daß man Spenden steuerlich absetzen kann, erleichtert das Ganze natürlich zusätzlich, und ermöglicht es , auch größere Beträge zu spenden …….. . Weitere Überlegungen und Tipps zu diesem Thema auf unserem Webblog www.steuerblogging.de .

Schauen Sie doch mal auf unserer Webseite im Bereich Profil – Mitgliedschaften, oder in unserem Kanzleiblog unter Charity, da sehen Sie einige der Aktivitäten, die wir bei Kern & Heß unterstützen.

Harald Kern, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Aschaffenburg, www.kern-hess.de

Schreibe einen Kommentar